boleadoras | als waffe | für den tanz | das programm

iris zenker und boleadoras - II

2012

La Savia ist geboren. Ein kleines Programm, das sich aus mir herausschälte und mich fast überrumpelte. Die Thematik der männlichen und weiblichen Energie, die die Welt zusammenhält oder auch zerstören kann, war und ist ein lang gehegtes Thema in mir, dass ich schon in einigen anderen künstlerischen Formen zum Ausdruck brachte. Nun mit kleinen,lauten und harten Kugeln. Rund spricht für weiblich, hart für männlich, laut für Beide und Rhythmus ist die Form, in der sich Beide vereinen können.

Doch wie bringe ich das in einer Form auf die Bühne, dass es unterhaltsam und erregend wird? Wie setze ich das um? Was will ich ganz konkret zum Ausdruck bringen? Diese und noch mehr Fragen beschäftigten mich eine geraume Zeit. Ich probte, probierte aus, experimentierte, verwarf und dokumentierte.

„La Savia“, die Kraft der Erde und des Himmels, entwickelte sich im Tun, wurde größer, geformter, freudiger, breiter und immer bunter!

Im Mai 2012 war es dann soweit, die Choreografie stand, das Bühnenbild war komplett, die Musik erwählt, die Kugeln poliert und ich war glücklich!!! Mein, ach so lang gehegter, Herzenswunsch war Wirklichkeit geworden und nun musste es hinaus in die Welt!

Am 20.7 2012 war die „Premiere“ von „La Savia“ in meinem hergerichteten Proberaum, wozu ich meine Freunde einlud. Sie kamen zahlreich und mit sehr viel Neugier, was nun auf Sie zukommen würde. So aufgeregt war ich selten in meinem Leben...vielleicht so ähnlich wie bei der Geburt meiner Tochter! Es war ja auch ein bisschen so wie eine Geburt! Meine Tochter begleitete mich mit der Cajon, dem Rhythmusinstrument für Flamenco. Es war ein furioser und wunderbarer Abend! Alle meine Freunde waren sehr begeistert und wünschten mir Glück und Erfolg!

Sich Herzenswünsche erfüllen zu können, sie zu teilen mit Menschen, die mit Wohlwollen und Interesse eine wunderbare Begleitung in meinem Leben sind, ist ein Geschenk des Himmels! Ich danke Allen, die mich mit Rat,Tat und Liebe begleitet haben und immer noch begleiten!

 

< zurück